ACS-Blog
Newsletter
Kontakt

Länderinformationen

Wichtige Infos zu Ihrem Reiseziel



Deutschland (D)

 

Pass / Identitätskarte

Für Aufenthalte bis zu 3 Monaten, gültige Identitätskarte oder seit weniger als 5 Jahren abgelaufener Schweizerpass

 

Führerausweis

Schweizerischer Ausweis anerkannt

 

Fahrzeugausweis

Schweizerischer Ausweis anerkannt

 

Zolldokumente für Autos

Zeitweilige Einfuhr bis zu 6 Monaten ohne Zolldokumente

 

Andere Formalitäten für Fahrzeuge

CH-Kleber, Pannendreieck und Erste-Hilfe-Ausrüstung

 

Strassengebühren

gebührenfrei

 

Allgemeine Verkehrsregeln

Rechtsverkehr. Abblendlicht für alle Motorfahrzeuge auch am Tage empfohlen.

An einigen Verkehrsampeln kann bei Rot nach rechts abgebogen werden, wenn dort ein entsprechendes Schild (grüner Pfeil auf schwarzem Grund) angebracht ist. Fussgänger und andere Verkehrsteilnehmer dürfen dabei weder behindert noch gefährdet werden.

Feinstaub-Plaketten in manchen Innenstädten

 

Fahrverbote für Lastwagen

- sonntags und an Feiertagen von 0.00 bis 22.00 Uhr auf den gesamten Strassennetz
- samstags vom 1. Juli bis 31. August von 07.00 bis 20.00 Uhr auf einigen Autobahnen und Nationalstrassen

 

Motorräder

Helmtragepflicht für Fahrer und Beifahrer.

Abblendlicht auch am Tage vorgeschrieben.

 

Blutalkoholgrenze

0,5 Promille

 

Sicherheitsgurten

Auf allen Sitzen obligatorisch

 

Kindersicherung / Kinderrückhaltevorrichtungen

Kind < 1,50 m Kinderrückhaltevorrichtung (ECE-Prüfzeichen R 44)

Kind > 1,50 m oder > 12 Jahre Sicherheitsgurt vorn und hinten obligatorisch

 

Kindersitze und Babyschalen gelten als Rückhaltevorrichtungen

 

 

Tempolimiten

 

Km/h Motorrad Auto +Anhänger 
Innerorts 50 50  50 
Ausserorts 100 100 80
Autobahnen 130  130  80 

 

Bussen

Die Polizei kann an Ort und Stelle Bussen bis zu 35 EUR kassieren und für höhere Beträge eine Kaution verlangen. Bei schweren Vergehen kann sogar das Fahrzeug beschlagnahmt werden.

 

Wichtigste Bussen

Parkieren verboten: 10 - 50 Euro

Nichtbeachten eines Lichtsignals: 90 - 360 Euro

Alkohol am Steuer: >500 Euro

Nichttragen der Sicherheitsgurten: 30 Euro

Verwenden eines Telefons ohne Freisprecheinrichtung: 40 Euro

 

Ein- und Ausfuhr

Zollfreie Einfuhr: persönliches Reisegut, Sportausrüstung, Geschenke bis zu einem Wert von 175 EUR, Mobiltelefon, Fotoapparat, Videokamera, Radio, Campingausrüstung

www.zoll-d.de

 

Einfuhr von Kanister

Einfuhr von 10 l Treibstoff in Kanistern erlaubt.

 

Währung

EURO (EUR) zu 100 Cent

 

Gebühren und MwSt.
19 %; sie kann rückerstattet werden, wenn der Warenwert 25 EUR (einschl. MwSt.) übersteigt. www.globalrefund.com

Die MwSt. kann nicht von allen Geschäften rückgefordert werden. Falls dies jedoch möglich ist, muss der Verkäufer dem Kunden ein ausgefülltes und unterzeichnetes Formular aushändigen.

Die auf Autoreparaturen oder Dienstleistungen verlangte MwSt. kann nicht rückgefordert werden.

 

Verkehrsinformationen

ADAC Stau-Info: Tel. 224 99 (Mobiltelefon aller Netze, ohne Ortsvorwahl).

www.verkehrsinfo.de

 

Notfälle

Polizei 110

Ambulanz  110

Feuerwehr 112

ACS-Beratung +41 31 328 31 11
ACS-Pannendienst-Nummer +41 44 628 88 99