ACS-Blog
Newsletter
Kontakt

Länderinformationen

Wichtige Infos zu Ihrem Reiseziel



Frankreich (F)

 

Pass / Identitätskarte

Für Aufenthalte bis zu 3 Monaten, gültige Identitätskarte oder seit weniger als 5 Jahren abgelaufener Schweizerpass

 

Führerausweis

Schweizerischer Ausweis anerkannt

 

Fahrzeugausweis

Schweizerischer Ausweis anerkannt

 

Zolldokumente für Autos

Zeitweilige Einfuhr bis zu 6 Monaten ohne Zolldokumente

 

Andere Formalitäten für Fahrzeuge

CH-Kleber, Pannendreieck und Sicherheitsweste und Reservebirnen

 

Strassengebühren

Rund 7800 km gebührenpflichtige Autobahnen.

Die gängigen Kreditkarten werden angenommen. Wählen Sie die dem Zahlungsmittel entsprechende Durchfahrt, vor allem bei Gebührenpflicht direkt auf der Autobahn. Achtung: Gewisse Zufahrten sind den "Télépéage"- Abonnenten vorbehalten.

 

"Télépéage"-Abonnement für das ganze oder Teil-Streckennetz für Personen die oft nach Frankreich fahren: Geringer Kostenaufwand, Voraussetzung ist ein Bankkonto in Frankreich. Anmeldeformulare sind per Webseite der Autobahngesellschaften erhältlich.

www.autoroutes.fr

 

Allgemeine Verkehrsregeln

Rechtsverkehr.
Abblendlicht für alle Motorfahrzeuge auch am Tage empfohlen.

 

Fahrverbote für Lastwagen

- Samstags und vor Feiertagen von 22.00 bis 24.00 Uhr

- Sonntags und an Feiertagen von 00.00 bis 22.00 Uhr

 

Motorräder

Helmtragepflicht für Fahrer und Beifahrer.
Abblendlicht auch am Tage vorgeschrieben (über 125 ccm).

 

Blutalkoholgrenze

0,5 Promille

 

Sicherheitsgurten

Auf allen Sitzen obligatorisch

 

Kindersicherung / Kinderrückhaltevorrichtungen

Kind < 10 Jahre oder < 1,35 m eine dem jeweiligen Alter/Gewicht angemessene Rückhaltevorrichtung auf dem Rücksitz
(ECE-Prüfzeichen 44/03 oder 44/04)

Kind > 10 Jahre und > 1,35 m Sicherheitsgurt obligatorisch vorn und hinten

 

Kindersitze und Babyschalen gelten als Rückhaltevorrichtungen

 

 

Tempolimiten

 

Km/h Motorrad Auto +Anhänger 
Innerorts 50 50  50 
Ausserorts 90 90 90
Autobahnen 130  130  130

 

Bussen

Die Polizei kann an Ort und Stelle Bussen bis zu 375 EUR kassieren und das Fahrzeug stilllegen, wenn die Busse nicht sofort bezahlt wird.

 

Wichtigste Bussen

Parkieren verboten: 15 - 140 Euro

Nichtbeachten eines Lichtsignals: 135 Euro

Alkohol am Steuer: >750 Euro

Nichttragen der Sicherheitsgurten: 90 - 140 Euro

Verwenden eines Telefons ohne Freisprecheinrichtung: 20 - 40 Euro

 

Ein- und Ausfuhr

Zollfreie Einfuhr: persönliches Reisegut, Sportausrüstung, Geschenke bis zu einem Wert von 175 EUR, Mobiltelefon, Fotoapparat, Videokamera, Radio, Campingausrüstung

Ausfuhr limitert: Kunstwerke und Antiquitäten (nur mit einer Sonderbewilligung).
 

Einfuhr von Kanister

Einfuhr von 5 l Treibstoff in Kanistern erlaubt (Transport auf den Fähren nach Korsika verboten).

Währung

EURO (EUR) zu 100 Cent

 

Gebühren und MwSt.

TVA ("Taxe à la valeur ajoutée", 19,6 %); sie kann rückerstattet werden, wenn der Warenwert 175 EUR (einschl. MwSt.) pro Geschäft übersteigt. www.globalrefund.com

Die MwSt. kann nicht von allen Geschäften rückgefordert werden. Falls dies jedoch möglich ist, muss der Verkäufer dem Kunden ein ausgefülltes und unterzeichnetes Formular aushändigen.

Die auf Autoreparaturen oder Dienstleistungen verlangte MwSt. kann nicht rückgefordert werden.

 

Verkehrsinformationen

Infotrafic, Tel. 0892 70 77 66 oder auf www.infotrafic.com
Radio FM 107.7 auf dem gesamten Autobahnnetz

 

Notfälle

Polizei 112

Ambulanz  112

Feuerwehr 112

ACS-Beratung +41 31 328 31 11
ACS-Pannendienst-Nummer +41 44 628 88 99