ACS-Blog
Newsletter
Kontakt

Länderinformationen

Wichtige Infos zu Ihrem Reiseziel



Oesterreich (A)

 

Pass / Identitätskarte

Für Aufenthalte bis zu 3 Monaten, gültige Identitätskarte oder seit weniger als 5 Jahren abgelaufener Schweizerpass

 

Führerausweis

Schweizerischer Ausweis anerkannt

 

Fahrzeugausweis

Schweizerischer Ausweis anerkannt

 

Zolldokumente für Autos

Zeitweilige Einfuhr bis zu 6 Monaten ohne Zolldokumente

 

Andere Formalitäten für Fahrzeuge

CH-Kleber, Pannendreieck, Erste-Hilfe-Ausrüstung und Sicherheitsweste

 

Strassengebühren

Vignette ("Pickerl") erforderlich für alle Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen für die Autobahnen und Autostrassen; Anhänger und Wohnwagen sind nicht vignettenpflichtig. Pickerl hier beim ACS erhältlich!
A 12: das Teilstück von der deutsch/österreichischen Grenze (Rosenheim-Kufstein) bis zur ersten Ausfahrt (Kufstein-Süd) ist vignettenfrei; der Landecker-Tunnel ist vignettenpflichtig.

A14: die Umfahrungsautobahn von Bregenz und der Pfänder-Tunnel (der nach Deutschland führt) sind vignettenpflichtig.
Zahlreiche Tunnels auf den Autobahnen A9, A10, A11 und S16 und die Autobahn A13 sind zusätzlich gebührenpflichtig; die gängigen Kreditkarten werden akzeptiert.

 

Allgemeine Verkehrsregeln

Rechtsverkehr. Das Überholen eines stehenden Schulbusses (durch eine gelb-rote Tafel gekennzeichnet) ist verboten.

Das Hupen ist in den meisten Ortschaften nachts verboten (ein Schild am Ortseingang weist darauf hin), in Wien besteht Tag und Nacht Hupverbot.

 

Fahrverbote für Lastwagen

- nachts von 22.00 bis 05.00 Uhr Für Lastwagen, die mehr als 7,5 Tonnen wiegen
- samstags von 15.00 bis 24.00 Uhr; Sonntags und an Feiertagen von 00.00 bis 22.00 Uhr

 

Motorräder

Helmtragepflicht für Fahrer und Beifahrer.

Abblendlicht auch am Tage vorgeschrieben.

Eine Erste-Hilfe-Ausrüstung muss mitgeführt werden.

 

Blutalkoholgrenze

0,5 Promille

 

Sicherheitsgurten

Auf allen Sitzen obligatorisch

 

Kindersicherung / Kinderrückhaltevorrichtungen

Kind < 1,35 m Kinderrückhaltevorrichtung (ECE 44/03 oder 44/04)
Kind > 1,35 m Höhenverstellbarer Dreipunktgurt (nicht über Hals!)
Kind > 1,50 m oder > 14 Jahre Sicherheitsgurt obligatorisch vorn und hinten

 

Kindersitze und Babyschalen gelten als Rückhaltevorrichtungen

 

 

Tempolimiten

 

Km/h Motorrad Auto +Anhänger 
Innerorts 50 50  50 
Ausserorts 100 100 80
Autobahnen 130  130  100

 

Bussen

Die Polizei kann an Ort und Stelle Bussen bis zu 36 EUR kassieren und für höhere Beträge eine Kaution verlangen.

 

Wichtigste Bussen

Parkieren verboten: 20 - 70 Euro

Nichtbeachten eines Lichtsignals: >40 Euro

Nichtbeachten der Winterausrüstungspflicht: 35 - 5000 Euro

Alkohol am Steuer: >580 Euro

Verwenden eines Telefons ohne Freisprecheinrichtung: >25 Euro

Fahren ohne Vignette auf Autobahnen und -strassen: 120* Euro

* an Ort und Stelle erhoben; kann diese nicht sofort bezahlt werden, Busse bis zu 4000 EUR

 

Ein- und Ausfuhr

Zollfreie Einfuhr: persönliches Reisegut, Sportausrüstung, Geschenke bis zu einem Wert von 175 EUR, Mobiltelefon, Fotoapparat, Videokamera, Radio, Campingausrüstung

Ausfuhr limitiert: sakrale Kunstwerke und Antiquitäten (nur mit Bewilligung des Bundesdenkmalamtes)

 

Einfuhr von Kanister

Einfuhr von 10 l Treibstoff in Kanistern erlaubt.

 

Währung

EURO (EUR) zu 100 Cent

 

Gebühren und MwSt.

10 - 20 %; sie kann rückerstattet werden, wenn der Warenwert 75 EUR (einschl. MwSt.) übersteigt.

Die MwSt. kann nicht von allen Geschäften rückgefordert werden. Falls dies jedoch möglich ist, muss der Verkäufer dem Kunden ein ausgefülltes und unterzeichnetes Formular aushändigen.

Die auf Autoreparaturen oder Dienstleistungen verlangte MwSt. kann nicht rückgefordert werden.

 

Verkehrsinformationen

ÖAMTC Tel. 0810 120 120

www.oeamtc.at/verkehrsservice

 

Notfälle

Polizei 112

Ambulanz  112

Feuerwehr 112

ACS-Beratung +41 31 328 31 11
ACS-Pannendienst-Nummer +41 44 628 88 99