ACS-Blog
Newsletter
Kontakt

Werksbesichtigung - Mercedes-Benz

Freitag, 8. Dezember 2017

Zu Besuch bei einem automobilen Stern

Der ACS Thurgau macht einen automobilen Leckerbissen wahr: In einer eintägigen Reise am 08. Dezember 2017 in den Stuttgarter Raum besuchen wir eine der grössten Produktionsstätten für Mercedes-Benz Fahrzeuge mit hochmodernen Fertigungs- und Produktionstechniken. Anschliessend lassen wir uns die über 130-jährige Firmengeschichte der heutigen Daimler AG im atemberaubenden Mercedes-Benz Museum aufzeigen.

Die Faszination Automobil von der ersten Schraube an erleben: Das Mercedes-Benz Werk in Sindelfingen ist mit 30‘000 Mitarbeiter und einer Jahresproduktion von etwa 300‘000 Fahrzeugen eines der grössten von Mercedes-Benz in Europa und damit ein ideales Reiseziel für Automobil-Interessierte. Am 08. Dezember 2017 reist der ACS Thurgau im modernen Reisebus mit maximal 40 Teilnehmern in den Grossraum Stuttgart. In einer rund zweistündigen Führung werden uns die einzelnen Schritte der Fahrzeugproduktion in einer modernen Produktionsstätte hautnah vor Augen geführt. Vom Presswerk, in dem die ersten Karosseriebleche geformt werden bis zum fertigen Fahrzeug das vom Band rollt. Das allerwichtigste dabei: Egal ob es um das «Ballett der Roboter» im Karosserierohbau oder um die unvermeidliche «Hochzeit» von Antriebsstrang und Karosserie geht: Wir werden mittendrin sein!
Nach einem gemeinsamen und in den Reisekosten mit inbegriffenen Mittagessen im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart erwartet uns ein weiteres Highlight am Nachmittag: Als Kontrastpunkt zum technischen Fahrzeugbau am Morgen tauchen wir in die über 130-jährige Firmengeschichte der Daimler AG ein. In zwei Gruppen geführt, erleben wir in 75 Minuten die Geschichte des Automobils am Beispiel der Daimler AG und den über 160 ausgestellten Fahrzeugen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um den «Kontramotor» oder die «Abreisszündung», die «Silberpfeile» oder den «74er Fussball-WM-Bus» geht, das Mercedes-Benz Museum lässt keinen kalt. Selbstverständlich haben wir anschliessend noch genügend Zeit zur Verfügung um uns individuell im Museumskomplex zu bewegen.

Info

Abfahr Frauenfeld: 06.30 Uhr
(Oberes Mätteli)

Abfahrt Kreuzlingen: 07.00 Uhr
(Bärenplatz)

Rückkehr Kreuzlingen: ca. 19.00 Uhr
Rückkehr Frauenfeld: ca. 19.30 Uhr

Kosten

ACS Mitglied: CHF 90.-
Nichtmitglied: CHF 130.-

Anmeldung:
Hier können Sie sich anmelden.
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 40 Personen beschränkt, das Mindestalter für die Werksbesichtigung liegt bei 14 Jahren. Das Fotografieren ist während der Werksführung verboten.

ACS Beratung +41 71 677 38 38
ACS Pannendienst-Nummer +41 44 628 88 99