ACS-Blog
Newsletter
Kontakt

Aktuelle Themen

 

Via sicura: rasche Anpassung zwingend nötig!
Nach der Veröffentlichung des Evaluationsberichts des Bundesrates zur Via sicura verlangt der ACS, dass dieser die darin vorgeschlagenen Anpassungen bei der Regelung von Raserdelikten sowie den Verzicht auf die Einführung von Datenaufzeichnungsgeräten schnellstmöglich umsetzt.
Editorial 06-17
Kein Grund zur Diesel-Panik
Der Diesel ist und bleibt ein wichtiger Teil des automobilen Antriebsmix. Ohne den Selbstzünder sind die Ziele bei der Absenkung des CO2-Ausstosses nicht zu erreichen. Die ideale Mischung aus unschlagbarer Effizienz bei gleichzeitig hoher Reichweite ist mit anderen Antriebsformen kaum zu erreichen. Besitzer von Dieseln können beruhigt sein. Weder drohen Fahrverbote in der Schweiz noch ein grosser Wertverlust. auto-schweiz-Direktor Andreas Burgener erklärt, warum und welche Massnahmen jetzt ergriffen werden.
mehr »
Ein Verbot halte ich für grundfalsch
Trotz des Dieselskandals, der zu Recht hohe Wellen schlägt, darf nicht vergessen werden, dass die Entwicklung der Schweizer Luftqualität eine bemerkenswerte Erfolgsstory ist. Das behaupten nicht etwa Automobilverbände wie der ACS, sondern belegen fundierte Statistiken des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) schwarz auf weiss.
Editorial 05-17
Partnerschaften zum Vorteil unserer Mitglieder
Die Zusammenarbeit mit Organisationen und Partnern bringt attraktive Vorteile für unsere Mitglieder. Für eine erfolgreiche Partnerschaft ist es unerlässlich, dass die strategische Ausrichtung des Clubs mit jener der entsprechenden Organisation respektive dem jeweiligen Partner in Einklang steht.
Editorial 04-17
Unsinnige Bürokratie an der Landesgrenze
Wo liegt der Unterschied, ob ein ordentlich immatrikuliertes Fahrzeug aus eigener Kraft oder auf einem Anhänger über die Landesgrenze transportiert wird? Der Zoll differenziert hier sehr wohl. Das kann der ACS nicht nachvollziehen und fordert von den zuständigen Behörden, diese unnötige Bürokratie zu beheben.
Editorial 03-17
ACS-Beratung +41 31 328 31 11
ACS-Pannendienst-Nummer +41 44 628 88 99