ACS-Blog
Newsletter
Kontakt

Sicher unterwegs

Zu Fuss

Als Fussgängerin oder Fussgänger geniessen Sie am Fussgängerstreifen Vortrittsrecht. Jedoch gilt der Fussgängerstreifen als die neuralgische Gefahrenstelle schlechthin. Denn hier ereignen sich rund 40% aller Fussgängerunfälle. Der Fussgängerstreifen suggeriert dem Fussgänger Sicherheit, quasi eine Schutzzone. Dies ist falsch und gefährlich, denn das Vortrittsrecht bedeutet nicht gefahrenloses Queren einer Fahrbahn am Fussgängerstreifen. Gerade hier ist die Rücksichtnahme aller Verkehrsteilnehmer notwendig. Das Überqueren der Strasse ohne Blickkontakt wirkt auf Fahrzeuglenkende oft als unvermitteltes und überraschendes Vorgehen, das zu brüsken und gefährlichen Manövern führt. Nur wer Blickkontakt sucht, nimmt den anderen bewusst wahr, kann dessen Verhalten besser einschätzen und dann auch situationsgerecht reagieren. Kommt keine Kommunikation zwischen Fussgänger und Fahrzeuglenker zustande, wird es gefährlich.

Weitere Infos dazu finden Sie hier »
ACS-Beratung +41 31 328 31 11
ACS-Pannendienst-Nummer +41 44 628 88 99