Mit dem ACS besser unterwegs!

Schweizerisches Zollmuseum in Gandria

Der erste Grenzwachtposten von Cantine di Gandria, die «Casa rossa», war von 1853 bis 1904 Arbeitsort der damaligen Grenzwächter. Durch die Idee von GWK-Offizier Angelo Gianola wurde der ehemalige Grenzwachposten 1935 zum Museum. Es bietet eine spannende Zeitreise durch die Geschichte des Schweizer Zolls. 3D-Brille und Kopfhörer ermöglichen den Arbeitsalltag der Zöllner gestern und heute sozusagen hautnah mitzuerleben.

Öffnungszeiten

Mo.: geschlossen
Di. - So.: 12:00 - 16:00 Uhr
(die Öffnungszeiten richten sich nach dem Fahrplan der Schifffahrtgesellschaft).

Zugang

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen