Fahrerinfos

Die Anmeldemöglichkeit wird ab dem 1. Juni 2021 unter go4race.ch verfügbar sein.

Die Planung und Umsetzung von Events in Zeiten von Covid-19 ist nicht immer ganz einfach. Trotz dieser Schwierigkeiten dominiert die Zuversicht und wir freuen uns, die diesjährigen ACS Auto-Renntage Frauenfeld organisieren zu dürfen. Um unserem Ziel ein Stück näher zu kommen ist eines sicher: Unser Schutzkonzept setzt auch Eigenverantwortung, Solidarität sowie Flexibilität der gesamten «Motorsportfamilie» voraus. Wir benötigen die Mithilfe aller Beteiligten! Ein zentraler Faktor sind dabei die Fahrerinnen und Fahrer. Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  1. Wir sind auf Ihre fristgerechte Anmeldung angewiesen. Wir können die Renntage nur durchführen, wenn sich bis zum Nennschluss genügend Teilnehmer anmelden, welche termingerecht auch das Nenngeld bezahlt haben (Anmerkung: Halbierung der ASS Jahreslizenzgebühren REG & NAT ab 01.07.2021, Info siehe hier). Falls wir entgegen der Erwartung die Veranstaltung trotzdem absagen müssen, wird das Nenngeld vollumfänglich zurückerstattet. Weitere Entschädigungsansprüche sind ausgeschlossen.

  2. Um die Vorgaben zu erfüllen, erarbeiten wir in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden von Bund und Kanton ein passendes Schutzkonzept. Wie die definitiven Schutzmassnahmen aussehen werden, lässt sich wegen der ständig ändernden Rahmenbedingungen noch nicht abschliessend sagen. Sicher ist jedoch, dass der Einlass ausschliesslich für vollständig Geimpfte, für Covid-19 Genesene oder für Personen mit einem negativen Testresultat erlaubt ist. Dabei soll, wenn verfügbar, das Covid-Zertifikat zur Anwendung kommen. Dies gilt auch für etwaige Helfer und Begleitpersonen. Über die definitiven Schutzmassnahmen informieren wir spätestens mit der Veröffentlichung der «letzten Weisungen».

  3. Der Rahmen der diesjährigen Veranstaltung wird anders sein als in den Vorjahren. So sind zum Beispiel keine Zuschauer zugelassen. Aufgrund dessen findet in diesem Jahr auch kein Rahmenprogramm statt. Pro Fahrer sind ein bis maximal zwei Begleitpersonen zugelassen, welche sich voraussichtlich ebenfalls registrieren müssen. Diesbezügliche Informationen folgen mit den «letzten Weisungen».

Neu 3.2 km Streckenlänge:

Aufgrund der aktuellen Bautätigkeit auf dem Waffenplatz, können wir wieder auf die um 500 m verlängerte Streckenführung zurückgreifen (analog der Jahre 2014 bis 2016).

Oldtimerfreunde aufgepasst:

Auch dieses Jahr können wir für historische Fahrzeuge bis Baujahr 1989 eine Gleichmässigkeitsprüfung anbieten (LOCale Veranstaltung).

Achtung!

Ein flammenabweisender Rennoverall ist auch für die LOC-Kategorie obligatorisch (siehe unter Artikel 1.5).

Bewerberlizenz

Gute Nachricht für aktive ACS Motorsportler: Der ACS hat für seine Mitglieder eine kollektiv Bewerberlizenz gelöst.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Sektion merken

Möchten Sie, dass die aktuell gewählte Sektion beim nächsten Besuch bereits vorausgewählt ist?