Zuletzt aktualisiert am: 26. Januar 2022
Wöchentliche Aktualisierung!

Einreisebestimmungen Schweiz

Auto Icon
Icon_Flugzeug

Einreisebestimmungen

Das Einreiseformular der Schweiz muss von Personen welche mit dem Flugzeug oder Fernverkehrbussen einreisen ausgefüllt werden. (Passenger Locator Form, SwissPLF)

  • Für geimpfte Personen: Nachweis eines vollständigen Impfschutzes/ COVID Zertifikat (zweite Impfung mindestens 14 Tage vor Abreise).
  • Für nicht geimpfte: Negativer PCR-Test (nicht älter als 72h) oder Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24h) vorweisen. 
  • Genesene Personen müssen ein Dokument vorzeigen, welches bestätigt, dass die Coronavirus-Infektion mindestens 11 Tage und maximal 9 Monate zurück liegt.

Kinder unter 16 Jahren müssen bei der Einreise nie einen negativen Corona-Test vorweisen. Sie sind sowohl von der Testplicht beim Boarding, wie auch von der Testpflicht an der Schweizer Grenze ausgenommen.

Annerkannte Impfstoffe

Pfizer/BioNTech, Moderna, AstraZeneca, Janssen / Johnson & Johnson, Sinopharm / BIBP, Sinovac, COVAXIN ®

Einschränkungen im Land

Ab dem 31. Januar 2022 wird die Gültigkeitsdauer der Impf- und Genesenenzertifikate auf 270 Tage verkürzt. 

Per 25. Januar 2022 wird das Contact Tracing aufgehoben.

Seit dem 13. Januar 2022 gilt:

Quarantäne und Isolation werden von zehn auf fünf Tage verkürzt!

  • Personen müssen 48h symptomfrei sein um die Isolation beenden zu können. 
  • Die Quarantäne wird auf Personen beschränkt, welche mit einer positiv getesteten Person im selben Haushalt wohnen oder regemässigen und engen Kontakt hatten. Davon ausgenommen sind Personen mit dem Nachweis einer Booster-Impfung oder Personen, die weniger als vier Monate genesen sind. 
  • Um die Versorgungssicherheit gewährleisten zu können, dürfen die Kantone Ausnahmen machen.

Seit dem 20. Dezember 2021 gilt:

  • 2G mit Masken- und Sitzpflicht: In Innenräumen von Restaurants, Kultur-, Sport- und Freizeitbetrieben.
  • 2G+ für Discos, Bars und Kultur- sowie Sportaktivitäten ohne Masken: Wo weder eine Sitzpflicht oder das Maskentragen möglich ist werden nur noch geimpfte oder genesene Personen zugelassen. Diese müssen zusätzlich noch ein negatives Testresultat vorweisen. Von der Testpflicht befreit sind Personen mit der Boosterimpfung oder Genesene deren Infektion nicht länger als vier Monate zurückliegt. 
  • Freiwillige Anwendung von 2G+ bei Betrieben und Veranstaltungen.
  • Einschränkungen bei privaten Treffen: Sobald eine ungeimpfte Person oder eine nicht genesene Person dabei ist (Kinder werden mitgezählt) beschränken sich die Treffen auf 10 Personen.
  • Homeoffice-Pflicht
  • Maskenpflicht auf Sekundarstufe II 
  • Dringende Empfehlung zur Verschiebung nicht-dringlicher Eingriffe in Spitälern.

Aufgrund häufig wechselnder Bestimmungen gelten die Angaben ohne Gewähr.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Sektion merken

Möchten Sie, dass die aktuell gewählte Sektion beim nächsten Besuch bereits vorausgewählt ist?