Fussgängerstreifen: so verhalte ich mich richtig

Fahrzeugähnliche Geräte wie Skateboards sind den Fussgängern gleichgestellt. Vor Fussgängerstreifen ohne Verkehrsregelung muss der Fahrzeugführer jedem Fussgänger oder Benützer eines fahrzeugähnlichen Gerätes (Fahrzeug darf über den Fussgängerstreifen geschoben werden), der sich bereits auf dem Streifen befindet oder davor wartet und ersichtlich die Fahrbahn überqueren will, den Vortritt gewähren. Er muss die Geschwindigkeit rechtzeitig mässigen und nötigenfalls anhalten, damit er dieser Pflicht nachkommen kann.

Bei Verzweigungen mit Verkehrsregelung haben abbiegende Fahrzeugführer den Fussgängern oder Benützern von fahrzeugähnlichen Geräten für das Überqueren der Querstrasse den Vor­tritt zu lassen. Dies gilt bei Lichtsignalen nicht, wenn die Fahrt durch einen grünen Pfeil freigegeben wird und kein gelbes Warnlicht blinkt.

Auf Strassen ohne Fussgängerstreifen hat der Fahrzeugführer im Kolonnenverkehr nötigenfalls anzuhalten, wenn Fussgänger oder Benützer von fahrzeugähnlichen Geräten darauf warten, die Fahr­bahn zu überqueren.

Gerade jetzt zu Schulbeginn ist richtiges Verhalten am Fussgängerstreifen wichtig, da viele Schulanfänger unterwegs sind. 

Es gilt immer noch: Rad steht, Kind geht! Die Verantwortlichen be­grüssen es übrigens, wenn den Kindern keine Zeichen gegeben werden, denn das könnte dazu führen, dass ein Kind unkontrolliert losrennt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Sektion merken

Möchten Sie, dass die aktuell gewählte Sektion beim nächsten Besuch bereits vorausgewählt ist?