Inhaltsseite

Wie schnell darf man nach der Tafel Ende Zone 30 fahren?

Nach Signalisation der Ende 30er-Zone gilt die Geschwindigkeitsbegrenzung, welche vor Einfahren in die 30er-Zone galt. In der Regel ist das generell 50, denn normalerweise endet die 30er-Zone im Innerortsbereich. Man kann also sagen, dass die Zone 30 eine «eingeschobene» Beschränkung ist. Das gilt auch bei 30er-Zonen in ländlichen Gebieten auf Nebenstrassen, die den Eindruck eines Ausserortsbereichs machen. Beispiel dafür gibt es unterdessen viele, so in Wetzikon die Strasse von Medikon nach Bertschikon-Gossau. Nach dem Ende 30 folgen nur noch einzelne Höfe, trotzdem muss bis zum Waldrand, bis zur entsprechenden Tafel, 50 gefahren werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Sektion merken

Möchten Sie, dass die aktuell gewählte Sektion beim nächsten Besuch bereits vorausgewählt ist?