Zusammenarbeit - ACS Zürich und Racing Unleashed

18.06.2020

Zürich, 18. Juni 2020 - Die ACS Sektion Zürich des Automobil Club der Schweiz und Racing Unleashed gehen eine Zusammenarbeit ein. Racing Unleashed bietet mit seinen modernsten Rennsimulatoren das Feeling von Rennsport für alle.

    Die ACS Sektion Zürich mit jahrzehntelanger Rennsporttradition will mit E-Sport in den Motorensport von heute und morgen einsteigen.

    Gestützt auf seine Geschichte und trotz des in der Schweiz gültigen Rundstreckenverbots und immer strengerer Auflagen pflegt der Automobil Club der Schweiz seine Tradition und seine Leidenschaft für den Motorsport. Bergrennen, Kurse für Sportlizenzen und Fahrunterricht auf Rundstrecken sind nur einige der Beispiele für das aktuelle Engagement des ACS zugunsten des schweizerischen Motorsports. Die Faszination des Rennsports ist in der Schweiz nach wie vor gross, auch bei Jugendlichen. Die in Cham domizilierte Firma Racing Unleashed bietet derzeit in Cham, Zürich und Kemptthal drei topmoderne Racing Lounges, wo hightech Rennsimulatoren für Formel 1- und Rennsportspektakel sorgen.

    ACS Challenge - eigene Rennsport-Meisterschaft

    Mit den Simulatoren können fast alle legendären Rennstrecken wie beispielsweise Monza, Nürburgring, Silverstone oder Spa-Francorchamps simuliert werden. In verschiedenen E-Sport- Ligen können sich Rennfahrer oder Fans auf der ganzen Welt messen. Die besten Athleten fahren um Meisterschaftspokale und den Aufstieg in Profiligen. Die Welt des E-Sports ist stark am Wachsen mit fast unbegrenztem Potenzial nach oben.

    Die ACS Sektion Zürich ruft mit Racing Unleashed eine eigene ACS Challenge ins Leben, wo Personen mit und ohne Strassen-Rennerfahrung um den ACS Meisterschaftspokal fahren. Nach den Sommerferien geht es mit Qualifikationsrennen los, bevor sich Ende Jahr die Besten im Final um den Sieg der ACS Challenge 2020 messen.

    Für Monisha Kaltenborn, CEO von Racing Unleased und ehemalige Sauber - Chefin, passt die Partnerschaft mit dem Automobil Club ideal:“ Mit dem ACS verbindet uns nicht nur das leidenschaftliche Interesse am Rennfahren, sondern vor allem auch die umfassende Tradition im Motorsport, die wir gleichermassen leben und pflegen. So ist es nur selbstverständlich, dass auch unsere Werte harmonieren – zeitgemässe Werte, die wir gemeinsam, Runde für Runde, in die Zukunft transferieren.“ Der ACS ist überzeugt, dass der Automobil Sport so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich und fit für die Zukunft gemacht werden kann, in einer Dimension, die bis heute nicht möglich war. Ruth Enzler, Präsidentin der ACS Sektion Zürich des Automobil Club der Schweiz: „ Das E-Sport-Erlebnis ist nachhaltig, sicher und bietet dennoch vollen Nervenkitzel und unendlich viel Spass und löst ein gehöriges Mass an Wettkampfgeist aus“. Die ACS Sektion Zürich will in Zukunft mit mobilen Simulatoren an Ausstellungen unterwegs sein und das Rennfeeling nebst den eigenen Mitgliedern ebenso einem breiten Publikum näher bringen und so für den Rennsport der Zukunft begeistern.

    Kontaktpersonen:                                                                   

  • ACS Sektion Zürich, Lorenz Knecht, Geschäftsführer; lorenz.knecht@acszh.ch ; T 044 387 75 00, M 079 695 88 55; www.acszh.ch
  • Racing Unleashed, Robert Hoepoltseder, Head of Public Affairs & Communications,
  •       robert.hoepoltseder@racing-unleashed.com ; T 058 201 90 20 M 079 239 20 41; www.racing-unleashed.com

    Automobil Club der Schweiz

    Der Automobil Club der Schweiz ACS wurde am 6. Dezember 1898 in Genf gegründet und bezweckt den Zusammenschluss der Automobilisten zur Wahrung der verkehrspolitischen, wirtschaftlichen, touristischen, sportlichen und aller weiteren mit dem Automobilismus zusammenhängen Interessen. Er widmet der Strassenverkehrsgesetzgebung und ihrer Anwendung besondere Aufmerksamkeit. Er setzt sich ein für die Verkehrssicherheit auf der Strasse.

    Racing Unleashed

    Racing Unleashed steht für Motorsport 4.0 - oder wenn die glamouröse Welt des Motorsports auf die digitale Zukunft der Rennsimulatoren trifft. Wir sind ein schnell wachsendes, effizientes Start-up und international tätiges Unternehmen mit Sitz in Cham/Zug (Schweiz), das sich voll und ganz der Welt des e-Sports verschrieben hat. Wir kombinieren modernste Rennsimulatoren "made in Maranello" mit professioneller Simulationssoftware - und bringen so das reale Cockpit in die virtuelle Motorsportwelt.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Sektion merken

Möchten Sie, dass die aktuell gewählte Sektion beim nächsten Besuch bereits vorausgewählt ist?